Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    mirowy
    - mehr Freunde



http://myblog.de/stavenja

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
asche briefe

ich schlag mich heute zum kopflosen ritter. hehre freunde, liebste der liebsten, ein goldener gruß in eure seel'. das feuer des lebens und todes schwingt, dringt unaufhörlich in mir, nimmt mich mit sich.


wir saßen auf diesem hohen hügel, und haben alles erreicht. schwindelerregend, saugten wir diese hohe, weiche luft in unsre lungen, ließen unsre adern weiter werden. und wir würden fallen. wieder hinab in die tiefe, und wir würden berauscht vom sturm und der todesgewissheit. wir hatten nichts erreicht.


ihr habt mir einen kranz an gänseblümchen in den schoß gelegt und ich tanzte mit meinem lächeln auf euren wangen. der sommer war wie eine mohnblume für uns, wir hatten ihn ganz und gar aufgesogen, hatten uns in ihm ausgebreitet, als würde er unser ganzes leben überdauern. als würde die zeit garnichts fordern. wie recht wir ja auch hatten. doch es ist forbei.


und der schneesturm schmilzt in meinen augen. unsre verlorenen, unsicheren spuren im schnee wurden in dunkle, gruselige wälder geführt. wir wollten händchen halten. wollten uns in unsren mänteln zudecken. das feuer ging aus.


ich will nicht allzu melancholisch werden, denn wir wissen ja, dass wir im tod die zeit schon überwunden hatten. ihr geht an mir vorüber, senkt eure köpfe doch nicht so tief. eine rose für die toten. ich will neben euch stehn, bei meinem begräbnis, will mit euch weinen, euch in meinen armen halten. und danach tanzen.


das licht ging aus mit gutem grunde. doch ein feuer setzt ein, vielleicht, wenn wir es wieder lassen.

5.2.09 17:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung