Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    mirowy
    - mehr Freunde



http://myblog.de/stavenja

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
mord

er stand in einem regen. regenschauer, der ihm seine zeit verheißt.
er stand in einer woche. wochenlang dort stand er, wohnte sogar schon im stundenlohn.
die finger ließen sich den freiraum, zu verbluten, was ihn garnicht so sehr stoerte.
was ihn stoerte, das war nur das licht, das seine augen brannte.

dort stand er nun in halb vergessnen worten.
ließ die menschen um sich rum zu seiner reise werden.
dort stand er lang, und suchte nicht mehr, nein er kannte doch schon, was ihn zwang.
und der regen staendig wieder tracht'e seine augen nieder.

an einem haus gelehnt, dort stand er bald, auf hohen sohlen waehlte er sich seinen halt.
die katzenzungen sucht' er dort, die sich ihm zu erinnern drungen, diesem ort.
da waehlte er sich, in der obhut goldner mondesmeister, seine wahl des todes.
und er stand ihm gut, der tod, er war ihm maßgeschneidet.

"meine menschen", rief er dann noch, um sie unter sich zu scharen und zu teilen.
doch da hielt dann die zeit an, ließ ihn nicht mehr warten.
seine finger tropften noch von gestern, heute, morgen, laechelnd auf den boden.
und es zogen sich zusammen seine brauen, wie zugleich der tumult sein verlangen.

er stand nicht lang, er wohnte ja schon laenger hier.
er ließ nur dann von seiner absicht los und duenkte sich in dunkle zweifel.
hier war dann zum ersten mal der glanz auf straßengassen ohne wenn und aber.
und das licht, das ihn geblendet hat, fegt alle worte fort.

er sieht sich sterben, sieht die menschenmassen.
wie sie quellen, wie sie prassen, sich zerfasern, hassen, quetschen lassen.
und er lacht und kuesst mit einem zug den tropfen, der sich ihm entrungen hat.
nie mehr wird der mondesschein ihn warten lassen.

28.1.09 04:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung